Willkommen bei der Interessengemeinschaft "Rauhwollige Pommersche Landschafe" e.V.

Die Interessengemeinschaft Rauhwollige Pommersche Landschafe e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, bundesweit an der Erhaltung, Zucht und Verbreitung des Rauhwolligen Pommerschen Landschafs mitzuwirken. Das Vermitteln von Zuchttieren, innerhalb Deutschlands und über Landesgrenzen hinaus, ist ein Hauptanliegen. Der gegenseitige Gedankenaustausch von Mitgliedern, Informationsveranstaltungen mit interessanten Themen über das Pommernschaf und der züchterische Fortschritt stehen hierbei im Mittelpunkt.


Die Bocklinien....

Alle Jahre wieder ist der Züchter auf der Suche nach dem passenden Bock für den nächsten Lämmerjahrgang. Unser Mitglied Judith Niebsch hat sich dieses Themas auf eine sehr spannende Weise genähert. Sie hat Stammbäume der sieben Ursprungslinien aufgestellt und bis in die heutige Zeit verfolgt. mehr dazu unter: aktuelles

Martinstreffen 2018

Ebenfalls alle Jahre wieder um den Martinstag herum trifft sich die IG-RPL zum Martinstreffen. Dieses Jahr fand es auf dem Schäferhof Seel am Dümmer See statt- einem Moorschnuckenhof! Der Ort war gut gewählt, ein Tagungsraum im alten Schafstall mit Platz und moderner Technik wurden ergänzt durch ein leckeres Moorschnucken-Menue und Kaffee/Kuchen aus dem Schäfercafe.
Die Themen sind den Mitgliedern ja schon aus dem Rundbrief bekannt: Berechnung einer Futterration (Gunda Jung), Vortrag über Maedi-visna (Prof. Dr. Martin Ganter), Vortrag mit Anfassen von Wolle, Karin Höller. Details wird es im nächsten Rundbrief geben! Am Sonntag hatten wir dann Gelegenheit die Moorschnucken und den Dümmer See mit seiner beeindruckenden Vogelwelt unter der Führung von Michael Seel zu besuchen.

der alte Schafstall auf dem Schäferhof Seel, der uns als Tagungsort diente

direkt neben dem Schafstall: die Hunte, eingedeicht. Der Deich wird ebenso wie Deiche am Dümmersee mit den Moorschnucken gepflegt.

Strietzen und Hürden- vom Schäfer gebaut, ebenso wie die Futterraufen auf demnächsten Bild. Sie dienen der mobilen Einteilung des Stalls und stehen nach dem Misten des Stalles noch auf dem Hof.

Moorschnucken

und noch ein paar Vögel

Sie sind bei www.ig-pommernschafe.de